Schulungsbedingungen

Seminarbuchungen sind rechtsverbindlich und werden mit den jeweiligen Buchungen akzeptiert.

§1 Gegenstand.

Alle Veranstaltungen im Sinne von Seminaren;Schulungen und Ausbildungen bei Bartlitz Nails&Design erfolgen ausschließlich auf Grundlagen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Jegliche Abweichungen der unten genannten Regelungen bedürfen der vorherigen Schriftform.

 

§2 Anmeldung.

Jede Anmeldung zu einer Schulung oder einem Seminar ist Verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs gebucht. Nach Erhalt der Anmeldung bekommen sie eine Anmeldebestätigung zugesandt. Für den Fall das die Schulung schon ausgebucht sein sollte bekommen sie umgehend eine Mitteilung unsererseits.

 

§3 Preise und Zahlungsmodalitäten.

Alle angegebenen Preise sind keine Endpreise. Hinweis: Auf diese Preise sind die MwSt. noch drauf zu rechnen. Die Teilnahmegebühren werden mit Erhalt der Anmeldung in Rechnung gestellt. Rabatte für Unternehmen und Mehrfachbuchungen bedürfen der vorherigen Absprache. Über Sonderrabatte einzelner Veranstaltungen informieren wir im Rahmen der jeweiligen Ankündigungen. Übernachtungskosten sind in den angegebenen Gebühren nicht enthalten.

 

§4 Rücktrittsrecht / Stornierung.

Der Rücktritt vom Vertrag bedarf jederzeit der Schriftform und ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Anmeldung Kostenfrei. Danach fällt eine Ausfallgebühr in Höhe von 45% der Teilnahmegebühr an. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich, dabei entstehen keine weiteren extra kosten. Bei nicht erscheinen oder Absagen von weniger als 7 Tagen vor Seminarbeginn des angemeldeten Teilnehmers oder seines Vertreters ohne vorherige Stornierung oder Umbuchung wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

 

§5 Ausfall.

Wird ein Seminar oder eine Schulung aus wichtigen Gründen von uns Abgesagt, so erhalten sie Ihre vollen Teilnahmegebühren zurück. Ein Anspruch auf weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche besteht nicht, sofern keine Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt.

 

§6 Änderungsvorbehalte.

Ein Referent kann auf Grund besonderer unvorhersehbare Gründe durch andere Ersetzt werden, die eine vergleichbare Themenbezogene Qualifikation aufweisen.

 

§7 Datenschutz und Haftungsausschluss.

Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Für Unfall- oder sonstige Schäden, sowie Sachverluste im Zusammenhang eines Seminars oder einer Schulung übernehmen wir keine Haftung.